ZOOM-IN #2: Kunst und Augmented Reality

Für die zweite Ausgabe der Reihe Zoom-In: Digitalisierung in Kunst und Kultur am 20.08.2020 kooperiert der Kulturförderpunkt Berlin mit der AURORA School for ARtists und wir begeben uns in andere Realitäten: Wir tauchen ein in die Geschichte von AR, lassen uns die technischen Grundlagen erläutern und lernen AR-Anwendungen in Kunst und Kultur kennen.

Allem voran beschäftigen wir uns in dieser Ausgabe mit dem Potenzial von AR, werfen aber auch einen Blick auf die Diskrepanz zwischen der allgemeinen Vorstellung und den tatsächlichen Möglichkeiten der digital erweiterten Realität. Außerdem erfahren wir mehr über den feinen Unterschied zur XR (Extended Reality) und das in Kürze startende EU-Projekt für freie Kreative XR_Unites. Wir haben wieder spannende Projektemacher*innen eingeladen, die euch mitnehmen und Einblicke geben in den State-of-the-Art von AR in Kunst und Kultur.

Zoomt rein und erfahrt mehr!

Termin
20.08.2020, 16–18 Uhr

Referent*innen
Maja Stark & Leonid Barsht | AURORA School for ARtists
Anke von der Heide | MIRAR
Theresa Reiwer | theresareiwer.de
Oliver Proske | Nico and the Navigators

Zu mehr Infos und der Anmeldung geht es hier.

© Foto: Alexander Rentsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.