AURORA beim Branchentreff Literatur 2020

Augmented Reality kann die gewohnte Welt erweitern und bereichern – das gilt auch für die Literatur. Beim Vierten Branchentreff Literatur (19.-21.06.2020) stellt die Autorin Juliane Wünsche ihre Augmented-Reality-Anwendung Zittau 1999 vor, die sie gemeinsam mit Leonid Barsht im AURORA-Produktionslabor realisiert hat. Los geht’s am 19.06.2020 um 15 Uhr.

Mehr Informationen: https://www.literaturszene.berlin/branchentreff

© Illustration von Kerstin Welther und Matthias Ries 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.