ARtists go Economy

Die AURORA School for ARtists setzt ihren Fokus seit März 2020 verstärkt auf die Finanzierung von kreativen AR-Konzepten: Wie lässt sich die Umsetzung toller Ideen rund um AR bezahlen? Gibt es dafür öffentliche Fördertöpfe und wenn ja, wie kommt man da ran? Welche Brückenschläge in die Wirtschaft sind möglich und wie bleibe ich mir selbst als Künstler/in treu? Wie positioniere ich mich überzeugend auf dem freien Markt und agiere auf Augenhöhe mit den Akteur/innen in Firmen und Betrieben? Wo gibt es Marktlücken und Bedarfe, die ich schließen könnte?

Den Auftakt bildete ARtists go Economy, ein bewegter Workshop am 5. März 2020! Wolfram Roßner – Experte und Trainer für Kommunikation und Business sowie Gründer des Art-Thinking℠ Institute – gab eine professionelle Einführung in nützliche Skills wie Kommunikation, Präsenz und Präsentation. Extrem wertvoll war der Workshop auch für den Austausch unter den Kolleg/innen. Die Idee einer gemeinsamen Plattform war geboren, damit dieser Austausch fortgeführt werden kann:

Die Facebook-Gruppe ARtists go Economy richtet sich an alle interessierten Kunst- und Kulturschaffenden der freien Szene Berlins. Hier können Teams für gemeinsame Projekte gebildet werden, Marklücken und Geschäftsmodelle diskutiert werden etc. Alle Gruppenmitglieder erhalten außerdem exklusiv die Möglichkeit, per Live-Zuschaltung an unseren Interviews mit spannenden Akteur/innen in diesem Kontext teilzunehmen. Diese Interviews werden dann im Rahmen einer baldigen Podcast-Reihe online für alle zur Verfügung stehen!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.