CHRISTINA SARLI

Play
previous arrow
next arrow
Slider

Señor Pulpo

2020
Hybrides AR-Künstlerinnenbuch
Supporting developer: André Selmanagić

»Señor Pulpo« ist ein hybrides Artist’s Book von Christina Sarli in zwei Teilen. Diese erzählen die Geschichte eines gewöhnlichen Kraken aus unterschiedlichen zeitlichen Perspektiven. Der erste Teil umfasst visuelle Interpretationen von acht der 73 Haikus – der Haiku ist die kürzeste Gedichtform der Welt – aus Gabriel Rosenstocks Sammlung »The Naked Octopus«. Sie schildern die Fantasien und Abenteuer eines Kraken, der aus dem Meer auftaucht, um seine langjährige Liebe zu einer menschlichen Frau in acht Akten zu vollenden.

Danach tötet und frisst sie ihn grausam. Die Bilder sind mit 3D-Animationen augmentiert, welche die Nahtoderfahrung eines Oktopus in Farbe und Ton interpretieren – je nach Uhrzeit der Interaktion als Tages- oder Nachtversion. Der zweite Teil ist ein Augmented-Reality-Comic, der die Hintergründe der zuvor geschilderten, zentralen Nahtoderfahrung liefert: den Fang und die grausame Bearbeitung des noch lebenden Tieres gemäß real praktizierter Tradition. Diese Story endet mit der letzten Erinnerung unseres Helden Señor Pulpo: dem Erscheinen der schönen Frau des Fischers. In die erweiterte Realität eingebaut ist eine Close-up-Funktion: Je näher man den Bildern mit der Kamera seines mobilen Gerätes kommt, desto mehr digitale Inhalte wird man entdecken – codierte Funktionen, die dazu einladen, das Material partizipativ zu beeinflussen und verborgene Inhalte immer tiefergehend zu entschlüsseln.

Text: Christina Sarli und Maja Stark

christinasarli.com