BOTORIUS

previous arrow
next arrow
Slider

Evolution of Street Art

2021/22
Street-Art-Dokumentation mit Augmented Reality
Unterstützender Entwickler: Leonid Barsht


Evolution of Street Art ist eine interaktive Dokumentation von Street Art im Berliner Stadtraum. Mit Blick auf Guerilla-Kunst wie Graffiti und Stencils dokumentiert die AR-Anwendung die ständige Transformation urbaner Orte: Über Nacht ist neue Street Art da, verändert sich oder fällt städtebaulichen Maßnahmen zum Opfer.

In diesem Kontext verfolgt Evolution of Street Art das Ziel einer großflächigen und zugleich vielschichtigen Outdoor-Galerie: Verteilt über verschiedene Spots und Routen, werden die verschiedenen Street-Art-Werke interaktiv erkund- und begehbar. Mithilfe einer interaktiven Karte und GPS werden die BenutzerInnen zu den jeweiligen Spots navigiert und lösen beim Erreichen des Ziels die Augmented-Reality-Inhalte aus. Diese werden dynamisch aus einer externen Datenbank geladen, wodurch die Erweiterung der Anwendung jederzeit möglich ist.

Dokumentarische Film- und Audioaufnahmen entführen die Tour-Teilnehmer/innen auf eine Reise zu Artworks, Artists, Projekten und Locations. Auch erhalten sie Einblicke in Gestaltung, Umsetzung, Geschichte, Aktivismus und Personen rund um die Werke. Foto- und weiteres Bildmaterial macht dabei bereits zerstörte Kunst vor Ort wieder sichtbar.

Evolution of Street Art steht allen Menschen kostenfrei zur Verfügung und ist als wachsende Kunstaustellung angelegt. Geplant ist eine partizipative Erweiterung im Sinne einer Open Plattform. So erhalten Artists die Möglichkeit, selbst ihre Kunst, Performances und Gigs interaktiv zu platzieren oder eine Ausstellung zu organisieren. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt und die Berliner Streetart-Szene erhält ein zeitgemäßes Tool zur Dokumentation und Präsenation ihrer Werke.

Text: Maja Stark, Leonid Barsht und Botorius

Kontakt: hey@streetart.motion-graphics.de