ARTISTS GO ECONOMY PODCAST

Im Podcast ARtists go Economy kommen wir ins Gespräch mit Akteur/innen aus  Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft, die kreativ mit Augmented Reality arbeiten und Projekte erfolgreich finanzieren.

Podcast Teil 1: Alexander Luna

Maja Stark von der AURORA School for ARtists spricht mit Alexander Luna, digitaler Medienproduzent und Dokumentarfilmer, über sein transmediales Projekt Yuraq Janka – Cordillera Blanca, in dem er über die fatalen Auswirkungen des Klimawandels in den peruanischen Anden berichtet. Themen sind neben Augmented Reality digitales Story-Telling, interdisziplinäre Kooperationen und natürlich Fördermöglichkeiten digitaler Projekte.

Datum der Aufnahme: 27. Mai 2020

Podcast Teil 2: Carla Streckwall und Alexander Govoni von Refrakt

Maja Stark spricht mit Carla Streckwall und Alexander Govoni: Als Meisterschülerarbeit in Visueller Kommunikation an der UdK Berlin präsentierten die beiden im Juni 2015 die AR-Guerilla-Intervention Objects in Mirror are Closer than they Appear in der Gemäldegalerie Berlin. Im Jahr darauf gründeten sie das Künstlerkollektiv und Designstudio Refrakt, das an der Schnittstelle von Kunst, klassischem Grafikdesign und Mixed Realities agiert und AR-Projekte auch für Museen und Kunden aus der Industrie entwickelt. Die Besonderheit des Studios, die Akquise von Firmenaufträgen und die Herausforderung, Kunst und Arbeit unter einen Hut zu bringen, sind einige der Gesprächsthemen dieser zweiten Folge.

Datum der Aufnahme: 24. Juni 2020

Podcast Teil 3: Sergiu Ardelean von Artivive

Maja Stark spricht mit Sergiu Ardelean einem der Gründer des Start-ups ARTIVIVE aus Wien. Artivive ist ein AR-Authoring-Tool für Künstler_Innen und Kreative, das mittlerweile von fast 70.000 Menschen in 92 Länder genutzt wird, um einfache AR-Apps zu erstellen! Sergiu erzählt, wie es zur Gründung von Artivive kam, über die Zukunft der Plattform und über das Potenzial von AR für Künstler_Innen und Kreative.

Datum der Aufnahme: 11. September 2020