KURS 4

previous arrow
next arrow
Slider

DIGITALE MEDIENPRODUKTION (ANIMATION, VIDEO, 3D) UND AR-PROZESSMANAGEMENT

Neben einem guten Anwendungs- und Interaktionskonzept steht und fällt eine AR-Anwendung mit ihren medialen Inhalten! Die digitalen Inhalte sind für jede AR-Anwendung sehr unterschiedlich, bestehen aber häufig aus digitalen Animationen, kurzen Videoclips oder 3D-Modellen! Nachdem du dich in den ersten drei Kursen mit Augmented Reality beschäftigt hast, lernst du in diesem Kurs die ersten Schritte zur Erstellung digitaler Inhalte, die du später in deine AR-Anwendung einfliessen lassen kannst. So lernst du am ersten Tag Grundlagen der Videobearbeitung mit Premiere und des Compositings und der 2D-Animation mit After Effects. Am zweiten Tag beschäftigst du dich mit 3D-Modellierung, -Texturierung und -Animierung in Blender. Du kannst an beiden Tagen teilnehmen, oder die Tage einzeln belegen.

Am Ende einer erfolgreichen AR-Entwicklung muss eure App schließlich aufs Smartphone, sie muss erfolgreich getestet, in den gängigen Stores veröffentlicht und regelmäßig gewartet werden. Diese und andere abschließende Schritte und Überlegungen werden am Ende des zweiten Tages dieser Weiterbildung besprochen und praxisorientiert nachvollzogen.
Mit diesem Rüstzeug ausgestattet, könnt ihr in der Weiterbildung „AR Production Lab“ mit eurer AR-App-Entwicklung beginnen oder daran weiterarbeiten …

Bei dieser Weiterbildung handelt es sich um einen Grundlagenkurs, der keine Vorkenntnisse erfordert.